Tapeten Trends 2012

Posted by admin | Wohntrends | Posted on June 26th, 2012

Die Tapetentrends von 2012 sind äußerst abwechslungsreich und unterschiedlich, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein kann. Tapeten müssen schließlich zur Inneneinrichtung und Mode passen und die wird immer vielseitiger und auch die Geschmäcker von Menschen divergieren immer mehr, so musste sich auch die Tapetenbranche anpassen und bei ihren neuen Trends auf Vielseitigkeit setzen. Dafür startete sie für das Jahr 2012 mit grundverschiedenen Themen-, Muster- und Farbentrends durch. Auch die unterschiedlichsten Strukturen sind erhältlich. Sie sorgen für einen dreidimensionalen Effekt.

Die Trendfarben 2012

Absolut im Trend liegen in diesem Jahr Grau- und Silbernuancen. Nicht zu auffällig und äußerst erwachsen wirken diese Farben, auch kombiniert mit Blautönen wirke sie elegant, denn Wassertöne sind in und ideal fürs Schlafzimmer, da sie beruhigend wirken. Für Farbenmutige ist die Topfarbkombination für Tapeten 2012 Gold, Pflaume und Silber, möglichst mit viel Glitter, Kristallsteinen und Glitzerstaub eingearbeitet. Auch andere Knallfarben wie Pistazie, Himbeere oder Softeis, manchmal kombiniert mit Weiß, Beige oder Creme liegen voll im Trend. Wer es lieber natürlich mag, findet 2012 auch problemlos Tapetenbahnen passend zum Geschmack, denn auch Naturfarben liegen wieder im Trend: Grau wie Stein, Braun wie Holz und Terrakotta.

Die Trendmuster 2012

Die Trendmuster von Tapeten 2012 sind ebenso vielseitig wie die Farben. Die Muster der naturfarbenen Tapetenbahnen imitieren Motive aus der Natur: Felle, Stein und Holz. Auch Tiere werden in den Motiven integriert. Nicht nur Reptilienhaut, Felle von Tiger, Zebra und Co, sondern auch ganze, übergroße Frösche können die Wände zieren. Während die gräulich-silbernen Tapetenbahnen eher verspielte Muster mit Streifen oder Ornamenten haben, werden die Knallfarben mit möglichst auffallenden Mustern bedruckt: grafische, runde, organische Muster, auch oft kombiniert mit barocken Elementen. Viele der neuen Tapetendesigns erinnern an den Stil der 50er und 60er Jahre, dennoch wurden sie neu interpretiert. Auch Collagen-Design ist wieder in: Tapetenmuster, das zum Beispiel wie eine Postkarten- oder Briefmarkensammlung aussieht, kann als besonderer Hingucker in der Wohnung integriert werden.

Rattanmöbel – Universal Einsetzbar

Posted by admin | Wohntrends | Posted on May 7th, 2012

Sie suchen Möbelstücke, die universal einsetzbar und zeitlos sind? Dann sind Möbel aus Rattan genau das Richtige! Diese gibt es in zahlreichen Varianten: von Wohnzimmermöbel über Wintergarten-Möbel bis Garten-Möbel ist alles dabei. Außerdem lassen sich diese Stücke in verschiedenen Farben und Formen erwerben, so dass sie in das Farbkonzept von so gut wie jeder Wohnung passen. Und mit der passenden Dekoration können Sie den neutralen Rattan wunderbar der jeweiligen Jahreszeit angemessen gestalten.

 

Möbel aus Rattan – universal einsetzbar

Wer sein Haus oder seine Wohnung einrichten neu will, der muss häufig zu verschiedensten Materialien greifen. Denn was im Wohnzimmer passt, ist nicht geeignet für draußen und umgekehrt. Aber auch für dieses Problem gibt es eine hervorragende Lösung: Möbel aus Rattan sind in allen Räumlichkeiten einsetzbar, wie die folgende Aufzählung zeigt:
- Wohnzimmer
- Wintergarten
- Schlafzimmer
- Garten
- Balkon
- Terrasse
- Kinderzimmer
- Küche
- Badezimmer

 

Mit Möbeln aus Rattan sind unzählige Variationen möglich

Wenn Sie also ein bestimmtes Farb- und Materialkonzept in Ihrem Zuhause durchsetzen wollen, dann eignen sich Möbel aus Rattan besonders gut. Denn solche gibt es von sehr hell bis absolut schwarz. Somit ist jedes Farbkonzept durchsetzbar. Besonders toll ist auch, dass sich alle Farben mit Rattan kombinieren lassen.
Rattan ist des Weiteren schon für relativ wenig Geld zu erwerben. Bei günstigen Möbelhäusern wie IKEA oder Mömax gibt es diverse Modelle zu erwerben. Aber auch Qualitätsmöbel mit Markennamen gibt es zahlreiche. Ein Gartenset aus Rattan kostet im Durchschnitt um die 500 EUR. Je nach Zubehör ist dieser Betrag aber variabel.

 

Auch für das Schlafzimmer wunderbar geeignet

Woran viele bei Rattan nicht denken, ist, dass es auch tolle Betten aus diesem Material gibt. Rattan-Betten spenden eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre. In einem solchen Schlafzimmer fühlen sich sowohl Kinder als auch Erwachsene wohl. Besonders schön ist, dass Rattan nicht aus der Mode kommt. Ein Rattan-Bett kann Sie also ein Leben lang begleiten.

Quelle: www.sunshine.de

Umzug in Frankfurt

Posted by admin | Möbel | Posted on November 29th, 2011

Die Suche nach einer geeigneten Wohnung gestaltet sich in Frankfurt nicht ganz so einfach wie in anderen Städten, da dort ein ausgesprochener Vermietermarkt herrscht. Aus diesem Grund ist die Spanne von Wohnungen mit gehobener Wohnqualität bis zu kleinen dunklen Zimmern sehr weit. In Frankfurt erscheint fast alles mit vier Wänden auf dem Immobilienmarkt.

Die beliebtesten Stadtteile in Frankfurt am Main
Eine sehr hohe Nachfrage nach Wohnraum bezieht sich auf die Stadtteile Westend und Nordend. Aufgrund der innenstadtnahen Lage, dem Grüneburgpark und den edlen Altbauten mit Stuckverzierungen sind Wohnungen dort allerdings auch sehr teuer – bezogen auf andere Stadtteile Frankfurts. Das Nordend zieht vorwiegend junge Leute an, da sich dort die Berger Straße befindet, wo sich eine Bar an die nächste reiht. Bockenheim hingegen ist von studentischem Flair geprägt, was nicht zuletzt an der Uni liegt, die sich dort befindet. In Bockenheim gibt es zahlreiche Cafes, Kneipen und Boutiquen. Die Leipziger Straße ist sozusagen die Fußgängerzone Bockenheims.

Ein weiterer beliebter Stadtteil ist Sachsenhausen, der geographisch auf der Südseite des Mains gelegen ist. Dort gibt es ebenfalls stilvolle Altbauten, jedoch auch Hochhausviertel. Sachsenhausen beheimatet zudem einige Apfelweinkneipen, edle Restaurants und hippe Bars. Dieser Stadtteil ist sowohl bei jungen Leuten als auch beim Geldadel ausgesprochen beliebt.

Umziehen in ein Haus oder eine Wohnung in Frankfurt
Umzüge gestalten sich in Frankfurt recht einfach, da der durchschnittliche Frankfurter alle 3 Jahre umzieht. Dies kann entweder innerhalb der Stadt geschehen, oder jedoch aus beruflichen Gründen: Viele Leute, die in Frankfurt arbeiten, sind entweder berufsbedingt nur für eine überschaubare Zeit an diesem Ort oder werden für einen gewissen Zeitraum ins Ausland geschickt. Aufgrund dieser Schnelligkeit ist der Immobilienmarkt sehr turbulent, was gleichzeitig auch bedeutet, dass man schnell sein muss bei der Suche nach einem geeigneten Objekt. Wenn man es gefunden hat, sollte man direkt einem Umzugswagen in Frankfurt mieten.

Transport der Wohnungs-/Hauseinrichtung
In Frankfurt gibt es zahlreiche erfahrene Umzugsunternehmen, die die Einrichtung von A nach B bringen. Es besteht auch die Möglichkeit, ein paar Umzugshelfer zu mieten, die stundenweise helfen. So kann man beispielsweise die Umzugskisten selbst packen und lässt sie von gemieteten Umzugshelfern zum Transporter tragen, dort verstauen und in der neuen Immobilie wieder ausladen und in das Zielzimmer bringen. Beim Bürgeramt kann überdies beantragt werden, den Straßenabschnitt vor dem Haus für andere Fahrzeuge zu sperren, sodass der LKW dort direkt parken kann.

Fazit
Die Suche nach einer geeigneten Immobilie in Frankfurt kann mehr Zeit in Anspruch nehmen als an anderen Orten, dafür gestaltet sich der eigentliche Umzug jedoch sehr unproblematisch. Frankfurt als Stadt ist es auf jeden Fall wert, dort zu wohnen.

Indirekte Beleuchtung

Posted by admin | Einrichten und Dekorieren | Posted on November 2nd, 2011

Indirekte Beleuchtung lässt Bilder, Gemälde, besondere Einrichtungsgegenstände und Spiegel, besonders attraktiv erscheinen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man mit Lampen und indirekter Beleuchtung besonders schöne Dinge in Szene setzen kann und ihre Wirkung auf den Betrachter, optimiert. Um diesen Effekt zu erzielen, sollte man im Online Shop nach der geeigneten Beleuchtung, suchen. Hierfür eignen sich beispielsweise kleine Lampen, LED Lichtleisten oder LED Leuchten, sowie Einbauleuchten in unterschiedlichen Ausführungen. Mit den zahlreichen Angeboten auf diesem Sektor, wird die indirekte Beleuchtung zum Blickfang im Raum.

Sie besitzen ein besonders schönes Gemälde, welches aber beim einfachen an der Wand hängen nicht wirklich zum Blickfang wird? Dies ist kein Thema mehr, nach dem Sie es mit indirekter Beleuchtung klassisch und edel in Szene gesetzt haben. Lassen Sie hinter dem Bild einen kleinen Spielraum, in dem Sie die indirekte Beleuchtung anbringen und strahlen das Bild von hinten an. Ein harmonischer Lichtschein wird es umgeben und perfekt in Szene setzen.

Ein Glastisch profitiert ebenfalls von den positiven Eigenschaften der indirekten Beleuchtung. Mit einfachen LED Leisten aus dem Online Shop, kann man einen enormen Effekt erzielen und den Tisch zu einem einzigartigen Blickfang gestalten.

Beim romantischen Essen ist der direkte Lichteinfluss oft störend und wird als unangenehm empfunden. Kerzenlicht allein reicht aber oftmals nicht aus, um das Essen auch ausreichend wahrnehmen zu können. Mit indirekter Beleuchtung zaubern Sie tolle Effekte und sorgen für eine ausreichende Lichtausbeute, ohne sich durch grelles Deckenlicht gestört zu fühlen.

Die Möglichkeiten der indirekten Beleuchtung sind unerschöpflich und bieten sich in vielen Lebensbereichen an. Mit indirekter Beleuchtung zaubert man ein tolles Wohnambiente, welches ein romantisches und zum wohlfühlen animierendes Flair ausstrahlt.

Finden Sie die passenden Leuchtelemente im Online Shop und schicken Sie Ihre Phantasie auf Reisen. Sie werden sehen, wie viel attraktiver und gemütlicher Ihr Wohnraum wird, wenn Sie mit indirekter Beleuchtung arbeiten. Nutzen Sie die Möglichkeiten, einzelne Möbelstücke oder Dekorationsartikel in Szene zu setzen, in dem Sie diese indirekt anstrahlen. Selbst einfache Gegenstände erhalten durch indirekte Beleuchtung einen enormen Mehrwert und wirken edel und elegant. Zaubern Sie ein edles und stylisches Ambiente mit Leuchtmitteln aus unserem reichhaltigen Lampen  Online Shop.

Das Einrichten

Posted by admin | Einrichten und Dekorieren | Posted on August 20th, 2011

Dabei spielen sowohl der Aspekt der Funktionalität als auch der Wunsch nach Behaglichkeit und einem angenehmen Ambiente eine Rolle. Zu den Möbeln zählen Schränke, Kommoden, Regale, Tische und alle Arten von Sitz- und Liegemöbeln. Ebenso können unter anderem Teppiche, Vorhänge, Pflanzen, Wandbehänge, Bilder und Vasen Bestandteile einer wunschgemäßen Einrichtung sein.

Möbel und Dekorationsgegenstände gibt es in einer außerordentlichen Vielfalt, sodass es möglich ist, Einrichtungen nach den jeweiligen Erfordernissen, den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Je nach Zweck eines Zimmers kann der Schwerpunkt mehr auf Funktionalität oder auf Behaglichkeit liegen. Eine Küche könnte so gestaltet sein, dass sie in erster Linie ein angenehmes Arbeiten ermöglicht, das heißt, die Möbel, Arbeitsflächen und die sonstige Ausstattung werden dementsprechend angeordnet. Ähnliches gilt für ein häusliches Büro.

Beim Wohn- sowie Schlafzimmer stehen Behaglichkeit und Entspannung an erster Stelle. Dieses kann durch bequeme Sitz- und Liegemöbel, welche eine Entspannung fördern, gewährleistet werden. Was ansonsten als behaglich empfunden wird, ist sehr individuell, dieses drückt sich zum Beispiel dadurch aus, dass die Möbelstücke auf sehr unterschiedliche Art und Weise angeordnet werden. Mobiliar kann aus ganz unterschiedlichen Materialien hergestellt sein. Außerdem variiert der Stil, die Bandbreite erstreckt sich von schlicht oder einfach, über sehr modern und ausgefallen, bis hin zu einem reich verzierten Design. Das Einrichten der Räume findet seinen Abschluss in der Platzierung der diversen Dekorationsgegenstände, wobei durch die vielfältige Auswahl an Deko-Artikeln der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Zusammen mit dem gewählten Stil der Möbel sorgt die Ausschmückung dafür, dass die Einrichtung die gewünschte Atmosphäre bietet.

Ein wesentlicher Teil, der noch den letzten Schliff ausmacht, sind Lampen und Leuchten. Auch andere Dekorationsartikel, wie Vasen, Pflanzen und Bilder sind für ein heimisches Wohlbefinden von großer Bedeutung. Auf der Suche nach passendenden Möbeln, Wohnaccessoires und Lampen und Leuchte kann man sich auch im Internet umschauen. So gibt es zum Beispiel zahlreiche Online-Shops, die eine große Auswahl an modernen, klassischen und rustikalen Lampen und Leuchten anbieten. Vergleichen ist eben alles.

Sideboards – perfekter Stauraum

Posted by admin | Möbel | Posted on June 7th, 2011

Wer kennt das nicht? – Die Regale sind übervoll und in Schalen auf dem Tisch sammelt sich lauter Kleinkram. Es gibt so viele Dinge, die man noch einmal gebrauchen kann, sie wegzuwerfen wäre einfach zu schade. Doch wohin damit? An den meisten Orten stauben sie voll und verursachen so unnötige Arbeit.
Der geeignete Stauraum fehlt in vielen Wohnungen.
Die traditionellen Schrankwände im Wohnzimmer sind häufig klobig, nehmen viel Platz weg und der Raum zum Verstauen scheint trotzdem noch immer zu fehlen. Diese Problematik ist seit jeher bekannt. Zum Glück, denn so wurden mit den Sideboards neue Platzwunder erfunden.

Ein sogenanntes Sideboard ist ähnlich einer Kommode ein Schrank mit vielen Schubladen, im Gegensatz zur Kommode ist es jedoch in der Regel breiter und kann neben Schubladen auch mit Klapptüren oder Schiebetüren ausgestattet sein.
Es gibt unterschiedliche Höhenvarianten: die sogenannten Lowboards sind eher niedrig und werden daher immer häufiger als Fernsehunterschrank verwendet. Ein Highboard ist dagegen um die 1,50m hoch und findet vielerorts seinen Platz. Ob als Esszimmerschrank zum stilvollen Verstauen des Essgeschirrs, im Badezimmer zum praktischen Verpacken der Handtücher oder im Arbeitszimmer zur Aufbewahrung der Unterlagen und Akten – Sideboards finden überall ein Plätzchen und bieten idealen Stauraum.
Schwebeboards sind die passende Ergänzung, die regalähnlichen Sideboards werden direkt an die Wand gehängt und nutzen so zusätzlich den oberen Wandraum.

Von Echtholz bis zu glänzendem Kunststoff, von warmen Erdtönen über ein edles Weiß bis hin zu fröhlichen Farbmixen – beim Design der Multitalente zählt nur der eigene Geschmack. Somit passen sich Sideboards jedem Wohnraum an und zeigen neben dem Nutzeffekt auch viel Stil.
Besonders exklusiv können Sideboards mit Glaseinsätzen wirken. Diese gibt es in klar und als Milchglas. Mit geeigneten Beleuchtungsmitteln kann man ein warmes, indirektes Licht erhalten und schafft so ein Wohlfühlambiente in seinem Zuhause.

Als Lowboard, Highboard, Schwebeboard oder Kombinationen dieser können Sideboards die moderne Alternative zur schwerfälligen Schrankwand sein. Erhalten wird ein leichtes und individuelles Ambiente, welches zudem Stauraum für alle Nützlichkeiten im Leben bietet.

Es gibt auch die richtigen Gartenmöbel für Balkone und Terrassen

Posted by admin | Möbel | Posted on June 1st, 2011

Doch leider haben nicht alle Menschen das Glück, Nutzer oder Besitzer eines Gartens zu sein. Das heißt aber nicht, dass man den Sommer nicht auch draußen genießen kann. Auch auf Balkone und Terrassen lassen sich entsprechende Gartenmöbel aufstellen und nutzen. Welche Art Gartenmöbel man nutzt, hängt natürlich von der vorhandenen Fläche ab. Ob Stapelstühle oder Relaxstühle, auch hier ist die Auswahl sehr groß. Besonders preiswert sind die Balkon- und Gartenmöbel aus Kunststoff. Für Terrassen werden auch gerne Loungemöbel in Form von Sofas und Sesseln aufgestellt. Wenn Kinder mit im Haushalt leben, dann darf im Sommer natürlich auch der Pool oder das Planschbecken nicht fehlen. Gerade kleinere Kinder, die noch nicht alleine ins Schwimmbad dürfen, können so unter Aufsicht der Eltern im kühlen Nass planschen. Damit die Kinder sich nicht verbrennen, kann auch ein großer Sonnenschirm hier, den entsprechenden Schatten spenden. Freiarm- oder Ampelschirme sind hier besonders geeignet, großflächig Schatten zu spenden. Doch zu jedem Schirm sollte auch der entsprechende Sonnenschirmständer angeschafft werden. Dieser sollte so schwer sein, dass auch bei etwas windigerem Wetter der Schirm nicht kippen kann. Auch der Schaukelstuhl, als zusammenklappbares Gartenmöbel, kann zum Relaxen auf Balkon und Terrasse dienen. Diese sind meistens mit Stoff bespannt, sodass hier keine Auflage nötig ist. Wird der Schaukelstuhl zu vorhandenen Gartenmöbeln zugekauft, sollte darauf geachtet werden, dass er möglichst farblich mit den restlichen Gartenmöbeln harmoniert. Wenn Balkone oder Terrassen kleiner ausfallen, sollte vor dem Kauf von Gartenmöbeln darauf geachtet werden, dass diese zusammenklappbar sind. So kann mal die Gartenliege oder der Gartenstuhl aufgestellt werden. Zusammenklappbare Gartenmöbel haben auch den Vorteil, dass sie im Winter gut verstaut werden können.

Sonnenschutzfolien richtig montieren

Posted by admin | Wohntrends | Posted on May 27th, 2011

Es gibt Fensterfolien für jeden Zweck. Sichtschutzfolien halten neugierige Blicke zurück, Sicherheitsfolien verhindern, dass Scheiben zerbrechen, Sonnenschutzfolien schützen vor schädlichen UV-Strahlen und Dekorfolien sehen einfach gut aus. Dank der verschiedenen Fensterfolien kann man jede Scheibe einfach aufwerten. Daher sind die Folien eine günstige Alternative zu teuren Spezialscheiben.

Fensterfolien gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Man kann in vielen Fachgeschäften und im Internet Fensterfolien günstig kaufen (Verlinken auf www.dekorfolien.de). Auch für die Montage muss man kein Fachmann sein, wenn man weiß, wie es geht. Man benötigt nur das Know-how und einen Helfer und schon kann man seine Fenster einfach aufwerten.

Das Zubehör

Um die Fensterfolien an der Scheibe anzubringen, braucht man kein teures Zubehör. Ein Fensterwischer, Papiertaschentücher, Fensterputzmittel, Neutral-Reiniger, etwas Klebeband, eine Schere und ein Abziehholz reichen, um die Folie an der Scheibe anbringen zu können.

Die Vorbereitung

Eine Fensterfolie sollte immer auf eine saubere Scheibe geklebt werden. Wenn sich noch Staub oder Schmutz zwischen Folie und Scheibe befindet, können sich dort Blasen bilden. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann dazu führen, dass sich die Folie dort von der Scheibe löst. Zudem kann sie ihre Funktion nicht mehr voll erfüllen. Befreien Sie also die Scheibe zunächst von Schmutz und Staub. Hierfür ist ein Fensterwischer besonders geeignet. Wischen Sie anschließend mit einem Taschentuch die Fensterkanten sauber, da hier ebenfalls leicht Schmutz zwischen Folie und Fenster gelangen kann.

Die Fensterfolie vorbereiten

Nun sollten Sie mit einem Helfer weiterarbeiten, um zu verhindern, dass die Fensterfolie knickt oder Schmutz darauf gerät. Kleben Sie zunächst auf beide Seiten der Fensterfolie kleine Klebebandstreifen. Ziehen Sie dann die Schutzfolie von der mit Klebstoff beschichteten Seite ab.

Die Fensterfolie ankleben

Nun beginnt die eigentliche Montage. Sprühen Sie nun mit einer Sprühflasche Wasser und Neutralreiniger (Verhältnis 100:1) auf die Scheibe. Durch die Feuchtigkeit können Sie die Fensterfolie beliebig verrutschen, bis diese die endgültige Position erreicht hat. Schneiden Sie die überstehende Folie ab und drücken Sie mit dem Rakel die Flüssigkeit von der Mitte nach außen. Anschließend können Sie mit Hilfe der Klebestreifen die andere Seite der Schutzfolie von der Fensterfolie bequem entfernen. Nach ungefähr drei Tagen sollte die Folie nicht mehr verrutschen. Mit dem Fensterputzen sollten Sie dennoch noch rund 4 Wochen warten.

Das Sofa – Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers

Posted by admin | Möbel | Posted on May 5th, 2011

Das Sofa ist für viele Menschen neben dem Bett das wichtigste Möbelstück in den eigenen vier Wänden. Daher sollte ein Sofakauf gut überlegt sein. Der Preis sollte angemessen sein und die Qualität stimmen, schließlich soll eine Couch eine Weile halten und nach einem anstrengenden Arbeitstag die nötige Entspannung zum Feierabend bieten. In erster Linie ist der persönliche Geschmack entscheidend für die Auswahl, aber auch die Funktionalität ist ein zentraler Aspekt für das perfekte Möbelstück. Soll es nun ein 2-Sitzer oder 2-Sitzer sein, eine Eckcouch oder doch eher ein Sofa mit Schlaffunktion, um auch dem Überraschungsgast einen gemütlichen Schlafplatz anbieten zu können?
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dennoch sollte man sich ausreichend Zeit nehmen, um das neue Lieblingsmöbelstück auf Herz und Nieren zu testen. Den Standort sollte man unbedingt vorab klären. Dabei empfiehlt es sich, das Sofa nicht direkt ans Fenster zu stellen, da Sonnenstrahlen den Bezug schnell verblassen lassen. Ein Standort direkt neben der Heizung eignet sich ebenfalls nicht besonders gut, vor allem, wenn man sich für ein Sofa aus Leder entscheidet. Das empfindliche Material kann sehr schnell austrocknen und spröde werden. Weniger anspruchsvoll sind hier Sofas mit Textilbezügen oder Kunstleder.
Wichtig ist, dass das Sofa in das Gesamtkonzept des Wohnzimmers passt. Wer modern eingerichtet ist, kann sich zum Beispiel für Schlafsofa in trendigem Design entscheiden. Die hochwertige Verarbeitung und Exklusivität dieser Möbel wird Sie überzeugen. Die Schlaffunktion ist bei einem solchen Sofa je nach Bauart verschieden. Es gibt Schlafsofas, bei denen die Liegefläche ausgeklappt wird und solche, die sich bequem ausziehen lassen. Die Vorteile eines Schlafsofas gegenüber einem zusätzlichen Gästebett sind vor allem die Funktionalität und die Platzersparnis. Wer es üppiger liebt, sollte sich nach einer Eckcouch mit Schlaffunktion umsehen. Auf dieser hat am Abend die ganze Familie vor dem Fernseher einen gemütlichen Sitz- und Liegeplatz.

Wie den Hausflur platzsparend einrichten?

Posted by admin | Einrichten und Dekorieren | Posted on April 14th, 2011

Für den Hausflur Bedarf es nicht viele Möbel. Allerdings sollten diese bei einem begrentzten Platzangebot bedacht gewählt werden, damit sie funktional und nicht zu groß sind. Neben den klassischen Möbelstücken und Funktionen, sollte überlegt werden, was diese für einen Zweck erfüllen sollen. Dies hängt meist von den Gewohnheiten ab. Braucht man einen Platz, um den Schlüssel und die Handtasche abzulegen oder werden diese zum Mantel gelegt?

Die wichtigsten Einrichtungsgegenstände sind eine Garderobe und ein Schuhschrank. Diese bieten ausreichend Platz für alle Kleidungsstücke, die täglich an- und ausgezogen werden. Der Schuhschrank gibt es als hohe oder niedrigere Ausgabe, dabei sollte die Anzahl der Schuhe beachtet werden. Ebenso ein kleiner Spiegel kann im Hausflur einen Platz bekommen, dadurch wirkt dieser größer. Sowohl die Garderobe als auch andere Schränke, wie den Schuhschrank, kann man in stilvollen, aber dezenten Farben wählen und dekorieren. Dadurch werden wenig Möbelstücke benötigt und kommt zusätzlich noch eine heimische Wohlfühlatmosphäre in den Hausflur. Ebenso können kleine Dekoregale in den Flur gestellt werden, dies sollte allerdings nur gemacht werden, wenn noch übriger Platz vorhanden ist.

Die wichtigsten Möbel sind ein Schrank für Schuhe und insbesondere eine Garderobe. Diese können an geeignetet Stellen positioniert werden. Da diese in verschiedene Ausführungen und Formaten erhältlich sind, kann dabei schon ein passendes für den Flur gewählt werden.